Medium cover 1494452697

Tag rheinischer Pfarrerinnen und Pfarrer: 12. Mai in Bonn


Vergnügt, erlöst, befreit in der digitalen Welt


Friedrich Nietzsche:„Die Christen müßten erlöster aussehen, wenn ich an ihren Erlöser glauben sollte.”

Protestant cultural pessimism (Kulturpessimismus) ist typisch deutsch und evangelisch.

(siehe auch: http://www.pfarrerverband.de/pfarrerblatt/index.php?a=show&id=4266)


Einladung:

http://barcamp-kirche-online.de/



Zum Einstieg:

  • #digitaleKirche ist mehr
  • Angst ist ein schlechter Ratgeber
  • Digitale / Daten- Souveränität: kompetenter und verantwortlicher Umgang mit Daten / digitalen Diensten
  • Vertrauen ist Grundlage für Beziehungen
  • Bei Nutzung digitaler Kommunikationsmittel und Tools ist ein sicherer Umgang notwendig 

--> Technik und Kultur ändern sich --> Digitale / Daten-Souveränität


Social Media

soll Spaß machen, sagen die Guidelines

ganz #unverzaft2017: https://theonet.de/2017/04/03/social-media-gottesdienst-unverzagt2017-digitalisierung-als-thema-und-umsetzung/



Etwas Theologie

“Omnis enim res, quae dando non deficit, dum habetur et non datur, nondum habetur, quomodo habenda est” Augustinus, “De Doctrina Christiana”

"Wenn Dich jemand nach dem Code fragt, veröffentliche ihn" (Mt 5,??)


Oder Gemeinden?

https://theonet.de/2017/05/04/erreicht-man-ueber-eine-online-gemeinde-neue-zielgruppen-impulse-von-der-ecic22/

 

Unser Umfeld: zwischen Privacy und Big Data


http://www.spiegel.de/netzwelt/web/digitale-diskriminierung-luecke-zwischen-algorithmus-und-mensch-a-1082219.html

Lücke im Recht: Vom Algorithmus diskriminiert - SPIEGEL ONLINE Je mehr Daten durchs Netz fließen, desto mehr Entscheidungen werden nicht mehr von Menschen, sondern von Algorithmen gefällt. Das zeigt eine Lücke im Recht: Algorithmen können diskriminieren - ungestraft.

http://www.telegraph.co.uk/technology/internet/11148584/Tim-Berners-Lee-calls-for-new-model-for-privacy-on-the-web.html

 World Wide Web inventor says people need to reclaim ownership of their data   and start putting it to good use

http://quantifiedself.com/2016/03/shelly-jang-cant-see-falling-love/

Shelly Jang: Can You See That I Was Falling In Love? Steven Jonas | Conference, QS15, Videos

http://www.amazon.de/Dataclysm-Identity--What-Online-Offline-Selves/dp/0385347391/ref=asap_bc?ie=UTF8

Dataclysm: Love, Sex, Race, and Identity--What Our Online Lives Tell Us about Our Offline Selves: Amazon.de: Christian Rudder: Fremdsprachige Bücher Dataclysm: Love, Sex, Race, and Identity--What Our Online Lives Tell Us about Our Offline Selves: Amazon.de: Christian Rudder: Fremdsprachige Bücher


Big Data

Christian Rudder beschreibt in seinem Buch Dataclysm13 Big Data als Sintflut. Der Titel Dataclysm spielt mit dem griechischem Wort Kataklysmus = Flut, das in der Septuaginta für die Sintflut gebraucht wird. Einerseits haftet der Sintflut etwas Zerstörerisches an, andererseits ist die Sintflut auch der Übergang von der Urgeschichte zur Geschichte. Leitet also Big Data eine neue Zeit ein? Der Untertitel „Dataclysm: who we are when we think no one’s looking” deutet an, dass es keine Trennung mehr von Online- und Offline-Leben gibt, sondern die im Netz anfallenden Daten auch unser Leben in der Kohlenstoffwelt bestimmen. Da nicht nur ich Daten über mich generiere, sondern auch andere Daten bewusst oder unbewusst über mich produzieren, entgeht niemand der Daten-Sintflut.
Selbst eine Verweigerungshaltung hilft nicht weiter, da durch Dritte auch Daten über Online-Verweigerern anfallen – wenn natürlich in geringerem Maße. Die Sintflut wurde eingedämmt, der Regen hörte auf, das Wasser floss ab, es kam der Regenbogen als Bundeszeichen. Welchen Bund, welche Regeln gibt es zum Sammeln von Daten? Und zum Korrelieren? Oder muss absolute Datensparsamkeit die Maxime sein? Hier stehen wir am Anfang der theologischen Diskussion.

https://theonet.de/2016/04/06/digitale-souveraenitaet-theologisch/#more-2901



Karl Barth schrieb 1946:

„Die Christengemeinde lebt von der Enthüllung des wahren Gottes und seiner Offenbarung, von ihm als dem Licht, das in Jesus Christus dazu aufgeleuchtet ist, damit es die Werke der Finsternis zerstöre. Sie lebt am angebrochenen Tage des Herrn, und ihre Aufgabe der Welt gegenüber besteht darin sie zu wecken und ihr zu sagen, dass dieser Tag angebrochen ist. Die notwendige politische Entsprechung dieses Sachverhalts besteht darin, dass die Christengemeinde die abgesagte Gegnerin aller Geheimpolitik und Geheimdiplomatie ist. Was grundsätzlich geheim sein und bleiben wollte, das könnte auch in der politischen Sphäre nur das Unrecht sein, während das Recht sich eben dadurch vor dem Unrecht auszeichnet, daß es in seiner Aufrichtung, Behauptung und Durchführung an das Licht der Öffentlichkeit drängt. Wo Freiheit und Verantwortlichkeit im Dienst der Bürgergemeinde Eines sind, da kann und muß vor Aller Ohren geredet, vor Aller Augen gehandelt werden, da können und müssen der Gesetzgeber, der Regent und der Richter – ohne sich das Heft durch das Publikum verwirren zu lassen, ohne von diesem abhängig zu werden - grundsätzlich nach allen Seiten zur Rechenschaft bereit sein. Die Staatskunst, die sich ins Dunkel hüllt, ist die Kunst des Staates, der als anarchischer oder tyrannischer Staat das böse Gewissen seiner Bürger oder seiner Funktionäre zu verbergen hat. Die Christengemeinde wird ihm darin auf keinen Fall Beistand leisten.“

aus: Karl Barth, Christengemeinde und Bürgergemeinde,
 Vortrag gehalten im Jahr 1945, für die Druck 1946 überarbeitet, zitiert nach Theologische Studien, Heft 104 (4. Aufl. 1989), 71.




Offen für Veränderung und geringe Halbwertszeit von Einschätzungen


Beispiel: WhatsApp


http://autoemail.dashosting.de/whatsappseelsorge/

https://www.evangelisch.de/inhalte/135898/28-06-2016/seelsorge-ueber-whatsapp

evangelisch.de - Mehr als du glaubst! evangelisch.de liefert einen evangelischen Blick auf die Welt und Service rund um die evangelische Kirche - jetzt im neuen Design!


Der Sog, Daten an Social Media Unternehmen weiterzugeben


https://beta.welt.de/wirtschaft/article157969581/So-verschickt-Facebook-in-WhatsApp-kuenftig-Werbung.html

Neue AGB: So verschickt Facebook in WhatsApp künftig Werbung - WELT Facebook will mit seinem Dienst WhatsApp endlich auch Geld verdienen. Daher bekommen die Nutzer bald Werbung zugesandt. Dagegen wehren kann man sich nicht. Das nutzen Betrüger jetzt schamlos aus.

Screenshot_2016-09-07-20-05-21.png

Screenshot_2016-09-07-20-05-29.png

Screenshot_2016-09-07-20-05-41.png

Screenshot_2016-09-07-20-56-14.png

https://joindiaspora.com/

JoinDiaspora* diaspora* is the online social world where you are in control.

https://known.phyks.me/2015/why-i-am-quitting-diaspora

Why I am quitting Diaspora? I tried Diaspora for the last six months or so. I was seeing it as a real potential alternative to Facebook and other social networks.

https://www.spamgourmet.com/index.pl

spamgourmet - free disposable email addresses spamgourmet provides disposable email addresses that get created automatically the first time they are used, forward messages, and then automatically expire.

http://www.smg-rwl.de/

Social Media Guidelines Rheinland, Westfalen und Lippe

http://barcamp-kirche-online.de/

Gemeinsam Akzente setzen. | Barcamp Kirche Online 

https://theonet.de/2014/01/29/datenschutz-absolute-sicherheit-gibt-es-nicht/

Datenschutz: Absolute Sicherheit gibt es nicht Datenschutz steht – nicht zuletzt dank den NSA-Enthüllungen durch Edward Snowden hoch im Kurs. Kein Entscheidungsträger will sich nachsagen lassen, in Bezug auf Datenschutz versagt zu haben. Deshal…

https://theonet.de/2016/09/04/free-software-its-anthropology-stupid/

Free Software? – It’s Anthropology, Stupid When I saw the call for papers, I submitted a proposal titled “The Anthropological Dimension of Free Software: a Philosophical Argument” as you can see in the announcement in the program. Anthropol…

http://info.portal.ekir.de/

info.portal.ekir.de Die Intranet-Plattform der Evangelischen Kirche im Rheinland

Suchmaschine als Alternative zu Google

https://www.ixquick.com/

StartPage by Ixquick Search Engine 

FRagen, Rückmeldungen: reimann@ekir.de * 0211-4562-275 * http://theonet.de

Θ TheoNet.de Kirche, Theologie, Social Media und mehr